12. April 2024

ZF Aftermarket informiert

Jedes 7. Auto in Deutschland ist mit mindestens einem defekten Stoßdämpfer unterwegs – und das mit großen Folgen für ihre Fahrsicherheit.

ZF Aftermarket informiert

Informieren Sie sich bei der Werkstatt Ihres Vertrauens über die Gefahren defekter Stoßdämpfer. Es wird empfohlen, das Fahrwerk alle 20.000 km oder einmal im Jahr überprüfen zu lassen.

Ein funktionierender Stoßdämpfer ist in vielerlei Hinsicht ein wichtiges und sicherheitsrelevantes Bauteil an Ihrem Auto. Längere Bremswege oder schlechte Bodenhaftung sind nur ein kleiner Auszug dessen, was sich bei einem defekten Stoßdämpfer negativ auf das Fahrverhalten auswirken kann. Wichtig zu wissen: Der Defekt kommt schleichend. Der Autofahrer gewöhnt sich an die langsam nachlassende Wirkung des Stoßdämpfers. Kommt es dann z.B. zu einer Vollbremsung und der Bremsweg verlängert sich durch einen Defekt im Fahrwerksbereich um nur 2 Meter, kann dies fatale Folgen haben.

Weitere Beiträge

ZF Aftermarket informiert

Jedes 7. Auto in Deutschland ist mit mindestens einem defekten Stoßdämpfer unterwegs – und das mit großen Folgen für ihre Fahrsicherheit.

12.04.2024

Petec Endverbraucher-Aktion

Riecht die Klimaanlage? Dann lassen Sie unangenehmen Gerüchen keine Chance. Das Automatikspray von PETEC Klima fresh & clean reinigt im Handumdrehen die Klimaanlage und sorgt für frischen und angenehmen Duft im Fahrzeuginnenraum.

02.04.2024

SONAX Pflegeaktion

Bei einem Einkaufswert ab 39€ inkl. MwSt. für verschiedene Sonax Pflegeprodukte erhalten Sie einen hochwertigen Grit Guard Eimer mit Einsatz & Deckel im Wert von 40€ GRATIS dazu!

25.03.2024